Mittwoch, 16. Juni 2010

Textilschmuck 3 / crocheted-jewelry 3



Eine der wunderbaren Seiten des Internet ist die Begenung zwischen Menschen, die sich sonst niemals kennengelernt hätten. Auf diversen Plattformen kommen Kreative aus der gesamten Welt zusammen, können sich austauschen, inspirieren oder auch zusammen Projekte erarbeiten.
So habe ich sassafrasdesign kennengelernt. Sie wohnt in den Niederlanden ist ist eine ganz hervorragende Filz-Künstlerin. Ich war ganz angetan von ihren ausgefallenen Broschen und einer hinreißenden Tasche.

Ich hatte schon länger die Idee einmal einen ganz neuen Weg für meinen Textilschmuck zu finden. Kleine Kunstobjekte zu schaffen, die man mit sich herumtragen, sich mit ihnen schmücken kann, ist ja immer mein Ziel. Aber welche Möglichkeiten öffnen sich, wenn sich zwei alte Handwerke treffen und ergänzen. In diesem Fall Häkeln und Filzen. Solchen Schmuck gibt es schon von der einen oder anderen Künstlerin aus einer Hand gefertigt. Dann werden gefilzte Kugeln umhäkelt oder eingearbeitet. Aber das was ich so ausgebrütet habe, konnte ich noch nirgendwo entdecken. Ich habe ja selbst schon gefilzt, bin aber noch blutige Anfängerin. Doch das Thema Filzen und crochet-art zu verbinden fand ich einfach zu spannend, als daß ich es einfach so beiseite schieben wollte. Aber ich hatte hatte auch keine Energien, um mich umfassender in dieses Thema einzuarbeiten. Häkeln bzw. crochet, und sticken mit rocailles oder Glasperlen für die I-Tüpfelchen meiner Arbeiten, hat immer noch Priorität. Vor allem weil mir beim Häkeln immer die besten Ideen kommen:)

Da sassafradesign meine Arbeiten des öfteren gelobt hat, habe ich sie einfach vor einigen Wochen angesprochen und gefragt, ob sie Lust hätte mit mir zusammen an einem Projekt zu arbeiten. Ich nenne es „Filz und Crochet“. Sie war hat sofort zugesagt, nachdem ich ihr einige Skizzen meiner Ideen zugeschickt hatte. Das ist eine davon:
Gleich hat sie sich ans Werk gemacht und einige Teile gefilzt und anschließend gefärbt. Samstag sind diese wunderbaren Teile bei mir eingetrudelt und ich habe mich sofort hingesetzt und die erste Brosche fertiggestellt. Ich finde die zarten Farben ( Baumwollgarn) der ungewöhnliche Häkelform und die blutroten Rocailles passen wunderbar zur eher samtigen Oberfläche der Filzarbeit, die wie ein weiches Nest wirkt.
Es ist jetzt auf jeden Fall eine große Freude für mich, daß wir beiden Künstlerinnen so harmonisch zusammenarbeiten können!
Seid gespannt was noch folgen wird:)


Kommentare:

  1. Natürlich muß ich als erste meinen "Senf" dazugeben. Wunderschöne Brosche, wunderschöne Zusammenarbeit, wunderschöner Abend! Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Eine wirklich tolle Zusammenarbeit :-)

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank Euch Allen, es ist ein sehr schönes Gefühl, daß gerade dieses Projekt von Ech so gelobt wird:))

    Besonders freut es mich natürlich, daß Dir liebe Claudia die Brosche gefällt:)!

    Liebe Grüße und ein wundervolles Wochenende, findevogel

    AntwortenLöschen